Was macht ein Wirt­schafts­prü­fer?

Der Wirt­schafts­prü­fer ist der All­roun­der der Be­triebs­wirt­schaft:
Er ist als Ein­zi­ger dazu be­rech­tigt, die Jah­res­ab­schlüs­se von Un­ter­neh­men je­der Grö­ße zu prü­fen. Auf­grund sei­ner um­fas­sen­den fach­li­chen Aus­bil­dung und Er­fah­rung kann er in den ver­schie­dens­ten Be­rei­chen tä­tig wer­den:

  • Prü­fen / Er­stel­len von Jah­res­ab­schlüs­sen und Kon­zern­ab­schlüs­sen
  • Son­der­prü­fun­gen (bspw. Kre­dit­wür­dig­keits­prü­fun­gen, Mak­ler­prü­fun­gen, Grün­dungs­prü­fun­gen, Prü­fun­gen in­ter­ner Kon­troll­sys­te­me etc.)
  • Due-Dil­li­gence Prü­fun­gen
  • Steu­er­be­ra­tung
  • Wirt­schafts- und Un­ter­neh­mens­be­ra­tung
  • Un­ter­neh­mens­be­wer­tung
  • Rechts­be­ra­tung (in den Be­lan­gen, die in un­mit­tel­ba­rem Zu­sam­men­hang mit sei­nen Auf­ga­ben ste­hen)
  • Gut­ach­ter- und Sach­ver­stän­di­gen­tä­tig­keit
  • Treu­hand­tä­tig­keit (bspw. Tes­ta­ments­voll­stre­cker, Kon­kurs­ver­wal­ter, Ver­gleichs­ver­wal­ter, Li­qui­da­tor, Vor­mund etc.)

Wel­che Vor­aus­set­zun­gen muss ein Wirt­schafts­prü­fer er­fül­len?

Das Ex­amen zum Wirt­schafts­prü­fer gilt als ei­nes der här­tes­ten im deut­schen Bil­dungs­sys­tem. Um über­haupt zur Prü­fung zu­ge­las­sen zu wer­den, muss der an­ge­hen­de Wirt­schafts­prü­fer be­reits eine Rei­he von An­for­de­run­gen er­fül­len:

  • ab­ge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­di­um oder lang­jäh­ri­ge Tä­tig­keit für ei­nen Wirt­schafts­prü­fer
  • 3–4 Jah­re Be­rufs­er­fah­rung im Be­reich der Wirt­schafts­prü­fung
  • Ab­schluss ei­ner Ver­mö­gens­scha­den­haft­pflicht­ver­si­che­rung
  • ge­ord­ne­te Ver­mö­gens­ver­hält­nis­se
  • ge­sund­heit­li­che Eig­nung
  • das Recht, öf­fent­li­che Äm­ter zu be­klei­den
  • be­rufs­pflicht­kon­for­mes Ver­hal­ten

Im Ex­amen selbst muss der Prüf­ling um­fas­sen­des Wis­sen aus fol­gen­den Be­rei­chen un­ter Be­weis stel­len:

  • Wirt­schaft­li­ches Prü­fungs­we­sen, Un­ter­neh­mens­be­wer­tung und Be­rufs­recht
  • An­ge­wand­te Be­triebs­wirt­schafts­leh­re, Volks­wirt­schafts­leh­re
  • Wirt­schafts­recht
  • Steu­er­recht

Kommentar verfassen