Die Lohn­steu­er ist eine Son­der­form der Ein­kom­men­steu­er. Bei Ein­künf­ten aus nicht­selbst­stän­di­ger Ar­beit wird die Lohn­steu­er di­rekt vom Ar­beits­lohn ab­ge­zo­gen. Hier­bei muss der Ar­beit­ge­ber die Lohn­steu­er be­rech­nen und wei­ter­hin an das Fi­nanz­amt lei­ten, als Steu­er­schuld­ner bleibt je­doch der Ar­beit­neh­mer.

Kommentar verfassen